Objekt:

 Skarabäus (§ 36-131), Kompositmaterial (§ 394-398), 11 x 7 x 3 mm.

Datierung:

 MB IIB (1750-1700).

Herkunft:

 Anatolien (südöstlich).

Sammlung:

 Fribourg, Sammlung Keel, VS 1996.16.

Darstellung:

 In erhabenem Relief sind ein Ω-förmiges Zeichen und darunter ein Kreissegment dargestellt.

Diskussion:

  Das Ω-förmige Zeichen kann als Symbol für den Mutterschoß gedeutet werden (vgl. Keel/Schroer 2004: Nr. 58), das Kreissegment, das häufig einen senkrechten Mittelstrich aufweist, vielleicht als solches für die weibliche Scham (vgl. Keel 1989c: 55-78).

Parallelen:

Keel 1989c: 43-47, Nr. 4: zur Basis - Karahöyük, 8 Kültepe, 10-13 Kültepe, Alischarhöyük, Acemhöyük, 15 Gordion, 17 Tel Gerisa bei Tel Aviv.

Bibliographie:

Keel/Schroer 2004: 106, Nr. 59.

DatensatzID:

778

Permanenter Link:

  http://www.bible-orient-museum.ch/bodo/details.php?bomid=778