Objekt:

 Skarabäus (§ 36-131), Enstatit (§ 386-390), 16 x 12 x 8 mm.

Datierung:

 11. Dyn. (2100-2000).

Herkunft:

 Ägypten.

Sammlung:

 Fribourg, Sammlungen BIBEL+ORIENT, ÄS 1983.3420.

Darstellung:

 Hathorfetisch wie bei Keel/Schroer 2004: Nr. 31 nur dass von der Ansatzstelle des Kopfes anstelle des Kragens (Keel/Schroer 2004: Nr. 31) oder zweier Uräen (Keel/Schroer 2004: Nr. 32) zwei Pflanzenelemente, Stengel mit Knospen, ausgehen.

Diskussion:

 Mistkäfer (Skarabäen) treten als Siegelamulettform erst ab der 1. Zwischenzeit auf, werden dann aber schnell populär und sind in den folgenden Jahrhunderten die beliebteste Siegelamulettform (vgl. Kommentar nach Keel/Schroer 2004: Nr. 73).

Parallelen:

Ward 1978: pl. XI:284-285, 287; Schroer 1989: 148, Abb. 071.

Bibliographie:

Matouk 1977: 376, Nr. 133 (verkehrt); Ward 1978: pl. 11:286; Keel/Schroer 2004: 79, Nr. 34.

DatensatzID:

762

Permanenter Link:

  http://www.bible-orient-museum.ch/bodo/details.php?bomid=762