Objekt:

 Rollsiegel, Hämatit (§ 357-360), 23 x 12 mm.

Datierung:

 Altsyrische Zeit (1850-1720).

Herkunft:

 Nordsyrien, aus dem Handel.

Sammlung:

 Fribourg, Sammlungen BIBEL+ORIENT, VR 1993.3; Ex-Sammlung Marcopoli.

Darstellung:

 Two figures with long hair and skirts stand raising a hand on either side of a stylized palm tree. A fish is on either side of the tree [ergänzter Text von Keel 2008: 91: Die Fische, die ihn flankieren, symbolisieren Wasser] A vertical scroll with a dot and foliate motif within linear borders form the terminal. Linear borders.

Diskussion:

 [Ergänzter Text von Keel/Schroer 2004: Nr. 72: Die beiden Fische rechts und links vom Baum erinnern an spätbronzezeitliche Darstellungen sakraler Bäume, von denen Wasserströme – zum Teil mit Fischen – ausgehen (Keel 1998: 130 Fig. 38-39)]. [Der "Baum des Lebens" kann wie das "Wasser des Lebens" eine Erscheinungsform der "Mutter alles Lebendigen" sein]. [Ergänzter Text von Schroer 2008: Quellwasser wurde in Syrien nicht nur mit männlichen, sondern auch mit weiblichen Quellgottheiten verbunden (Schroer 2008: Nr. 434, 512, 514), die wiederum einen Aspekt der nackten Göttin oder eben der Baumgöttin repräsentieren. In der SB‑Zeit setzt sich die Verbindung von Baum und Wasserströmen mit Fischen unter ägyptischem Einfluss fort].

Parallelen:

von der Osten 1936: no. 98, pl. 9; Keel-Leu/Teissier 2004: 282f, Nr. 320: from the same workshop; Amiet 1992: from the same workshop; Porada 1948: no. 970: similar scrolls; Teissier 1984: no. 526: similar scrolls; Parayre 1993a: no. 19: similar scrolls - Leilan; Amiet 1992: no. 34: similar scrolls - Ugarit; Otto 2000: no. 262: similar scrolls (Rosen collection); Keel 1995: 203, Abb. 388: vgl. zum Fisch.

Bibliographie:

Teissier 1984: no. 535; Christie’s 1993: 149, lot 205:1; Keel 1998: 125, fig. 11; Keel-Leu/Teissier 2004: 282, Nr. 319; Keel/Schroer 2004: 116f, Nr. 72; Keel 2007: 87, no. 98; Keel 2008: 91, Nr. 94; Schroer 2008: 190f, Nr. 417.

DatensatzID:

591

Permanenter Link:

  http://www.bible-orient-museum.ch/bodo/details.php?bomid=591