Objekt:

 Krug, Ton, 24,1 x 21 x 10,3 cm.

Datierung:

 SB I (1550-1450) (Schroer 2011: frühe oder mittlere SB I).

Herkunft:

 Megiddo, Grab 2010, Krug 300, Stratum IX; SB I (1550-1450) (Datierung SNF).

Sammlung:

 Chicago, Oriental Institute, A20649.

Darstellung:

 Das Motiv der Ziegen am heiligen Baum gehört zu den wichtigsten der SB-zeitlichen Keramikdekoration (Schroer 2011: Nr. 823). Das Bäumchen ist hier stark stilisiert und palmenartig gezeichnet, die beiden Ziegen richten sich jeweils links und rechts auf (Schroer 2008: Nr. 427, Schroer 2011: Nr. 828). Die gesamte Konstellation ist eingerahmt von Gebilden, die vielleicht Gebäude bezeichnen sollen.

Parallelen:

Orthmann 1975: Nr. 256: eine mittelassyrische Pyxis aus Assur zeigt das Motiv der Ziegen am Baum in naturalistischerer Ausführung; Jakob-Rost 1992: Nr. 94: eine mittelassyrische Pyxis aus Assur zeigt das Motiv der Ziegen am Baum in naturalistischerer Ausführung; Mittmann et al. 1987: Nr. 106: je ein Exemplar aus Abila, Quwelibi in Jordanien; Oren 1982: 164: je ein Exemplar vom Tel Sera; Stern 1993: IV 1203: je ein Exemplar vom Tel Qaschisch; Amiran 1969: 163, photo 166, pls. 50:5, 8-9: zahlreiche mit diesem Motiv bemalte Keramikfunde aus Megiddo, Lachisch u.a.

Bibliographie:

Loud 1948: pls. 48:4, 56:8; Amiran 1969: 165, pl. 50:4; Schroer 2011: 296f, Nr. 849; SNF-Tiere: Nr. 3427.

DatensatzID:

23104

Permanenter Link:

  http://www.bible-orient-museum.ch/bodo/details.php?bomid=23104